Blog-Archive

Xue xi zhong wen – Chinesisch studieren

Veröffentlicht unter Uncategorized

Tagebuch aus Harbin

Vorfreude, gekoppelt mit Aufgeregtheit ist eine interessante Wahrnehmung; in Geist, Seele und Körper. In sieben Tagen mache ich mich auf den Weg. Und werde dann wohl mehr zu erzählen haben als jetzt gerade.

Veröffentlicht unter Uncategorized

3. Version Businesskarte für China

Veröffentlicht unter Uncategorized

Geldtipps für China

Nach einem Anruf bei «meiner» Bank – ok, «meine» Filiale hat gerade mit einer Nachbargemeinde fusioniert und meinen Dazugehörigkeitskreis ausgedehnt – weiss ich nun, dass ich am besten fahre, wenn ich einerseits Bares mitnehme (Limite CHF 5000.-) und anderseits an

Veröffentlicht unter Uncategorized

Visitenkarte in Harbin

Visitenkarten sind in ganz China sehr beliebt. Und nicht vergessen: wenn möglich in beiden Händen haltend und die Arme leicht angewinkelt übergeben.

Veröffentlicht unter Uncategorized

Weshalb gerade nach Harbin?

Während mich meine einheimischen Freunde fragen, weshalb ich nach China fahre, fragen mich meine chinesischen Freunde, weshalb ich gerade nach Harbin fahre. Wohl kennen sie die Stadt im Nordosten Chinas, doch vor allem aus Shanghai oder Beijing gebürtig können sie

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Uncategorized

Harbin, China

Zwei Worte, Harbin und China, eine Stadt und ein Land, werden für mich ab dem 28. Juni das Gefäss sein, aus welchem ich heraus auf dieser Seite während neun Wochen über meine Erfahrungen, Eindrücke, Wahrnehmungen, Projektionen und Vorlieben berichten werde.

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Uncategorized

Gedanken für Redner und Rednerinnen vom GSA-Humor Tag 2012

Was ich vom Humor Tag 2012 der German Speakers Association GSA mit genommen habe Das Losglück hat mich ereilt und mir einen Seminartag in Stuttgart an den Lebensstrand gespült. Ich habe doch tatsächlich an einer Verlosung im Rahmen einer Publikumsmesse

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Uncategorized

Gefährliche Freiheit? Huch, was schwebt da über uns?

Nachdem es ab Mitte Januar in den Buchläden zu erwerben war, stellte der Herder Verlag, zusammen mit der Landeszentrale für politische Bildung, Anfang Februar sein Buch «Gefährliche Freiheit? Das Ende der Sicherungsverwahrung» von Peter Asprion vor. Der würdige Saal im

Getagged mit: , , , , , , ,
Veröffentlicht unter Uncategorized

Aufstellungsarbeit mit Yoga und Meditation in Basel

Am Donnerstag, den 22. März 2012 findet in Basel das nächste Aufstellungsseminar von Irene Rössler und Billy Meyer statt. Wir beginnen mit ca. 25 Minuten Yoga, gehen dann ca. 15 Minuten in die Stille, bevor wir uns der Aufstellungsarbeit widmen.

Veröffentlicht unter Uncategorized