Supervision

Mein drittes Standbein ist die systemische Supervision. Darunter verstehe ich die berufsorientierte beratende Begleitung von Einzelpersonen, Teams oder Gruppen. Bei dieser Arbeit richte ich mich konsequent nach den Anliegen der Klienten, die auf eine Steigerung ihrer beruflichen Kompetenz (fachlich und sozial) hinzielen. Ausgangspunkt bilden Ihre Themen, Ihre Wahrnehmung, Ihre Gedanken und Ihre Gefühle.

Sie bezahlen für Anstösse zum Reflektieren, nicht für Ratschläge!

Einsatzgebiete für eigene Überlegungen

  • Eine Ihrer besten Mitarbeiterinnen verträgt nur wenig Kritik. Und von Ihnen lässt sie sich schon gar nichts sagen.
  • Strukturelle Veränderungen an Ihrem Arbeitsplatz führen in Ihrem Team zu Verunsicherungen. Als Vorgesetzte sind Sie an einer gemeinsamen Standortbestimmung interessiert.
  • Ihr Chef hat Ihnen geraten, etwas Gutes für sich, für ihn und die Firma zu unternehmen. Notabene auf seine Kosten.
  • Ihr beruflicher Wiedereinstieg löst widersprüchliche Gefühle aus. Noch vor der Probezeit nehmen Sie sich Musse zum Sortieren.
Diesen Beitrag gibts auch auf : Englisch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>