Jahresarchive: 2015

Ein Rückblick nach vorne

Ein paar digitale Erinnerungen Weihnachtsessen der besonderen Art in Basel

Veröffentlicht unter Uncategorized

«Selbstbegegnung mit Hilfe des Anliegen-Satzes»

Aufstellungsarbeit im Wandel Freitag, 29. Januar, 18 Uhr in Basel 2015 besuchte ich bei Prof. Franz Ruppert in München die Weiterbildung zum Begleiter der Diagnose- und Therapiemethode für transgenerationale Traumatisierungen «Selbstbegegnung mit Hilfe des Anliegen-Satzes». Ich bin von der Methode

Veröffentlicht unter Uncategorized

Zwischen Barrieren unterwegs

Ja, jetzt oute ich mich. Ein Fastunfall hat mich Ende 2015 ereilt. Eben nur fast. Und streng genommen wäre wohl auch bei Ausbleiben einer Reaktion meinerseits lediglich ein finanzieller Schaden übriggeblieben. Doch das Ereignis würde auch im Flugverkehr zumindest als

Veröffentlicht unter Kolumne

Herbst und Sommer

Kürzlich war ich an einem schönen Sommerfest und während der anregenden Gespräche sind mir zwei Erfindungen in den Sinn gekommen: Der Treppen-Airbag für Trepppen in Einfamilienhäusern – deren Bewohnerinnen und Bewohner immer betagter werden und dank so einer Einrichtung vielleicht

Veröffentlicht unter Kolumne

Selbsterfahrung Schreiben – ein Schreibkurs

Im Moment hat mein Ringen um den Titel für meinen Kurs ein Ende gefunden. Während Jahren hiess mein Kurs «Authentisch Schreiben» Mein Schreibstil – kein Zufall! Nachwievor erachte ich authentisch zu schreiben als ein Ziel, das ich jeder und jedem

Veröffentlicht unter Kolumne

ART BASEL 2015 – unlimited

Bis am Sonntag in Basel zu sehen. Der Besuch ist sehr inspirierend und anregend. Vor allem, wenn Du mit Urs unterwegs bist, der vorher von Emil unerkannt durch die Hallen wandeln konnte.

Veröffentlicht unter Kolumne, Uncategorized

Familiengeschichte wirkt

Vergangenen Monat wurde ich beschenkt. Ich hatte im Rahmenprogramm der Ausstellung «Der gelbe Stern», Jüdisches Leben in Deutschland von 1900 bis 1945, im idyllischen Füllinsdorf (Baselland) die Gelegenheit, aus meiner Biographie und Familiengeschichte, sowie über deren reale Auswirkungen auf mein

Veröffentlicht unter Kolumne

Impuls zu einer Ausstellung in Füllinsdorf/BL

In dieses Jahr fällt auch die siebzigste Wiederkehr des Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Damit einher gehen viele Gedenkfeiern und Erinnerungsveranstaltungen. Dazu gehört auch die Bilder- und Text-Ausstellung «Der gelbe Stern», welche Jüdisches Leben in Deutschland zwischen 1900 und

Veröffentlicht unter Kolumne

Für wen tue ich was ich tue?

Manchmal fällt mir beim Tun etwas ein. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn ich auf dem Hometrainer im Keller meine Bewegungen der Routine überlasse. Der Geist ist frei und gebiert mitunter auch Seltsames. Da trampe ich also meine Meter

Veröffentlicht unter Kolumne

Gedanken zu Mist!

Im Moment gehen in den USA die Ski-Weltmeisterschaften über die Pisten. Im Kontext unserer Leitkultur logisch, dass an so einem Anlass nur die Leistung zählt. Nein, nicht die Leistung, diese steilen Hänge überhaupt hinunterfahren zu können, sondern die gemessene Leistung

Veröffentlicht unter Kolumne