fremd?! – ein Theaterprojekt in Basel

BildDropboxMit dem Theaterstück «Dropbox, jugendliche Down- und Uploads» öffnet das Regie-Team Gina Gurtner, Robert Baranowski und Tadeusz Wojnarowicz ein doppeltes Fenster. Zum einen ermöglichen sie dem Publikum den Einblick in den Alltag heutiger Jugendlicher und wie sie den Wechsel, zwischen zwei oder mehreren Kulturen erleben und vollziehen, zum anderen steht wohl nicht minder im Vordergrund – und das ist der andere Einblick, den dieses Stück bietet – dass die jugendlichen Laiendarstellerinnen selbst sich dieser Herausforderung gestellt und sich auf das Projekt eingelassen haben.

Die drei professionellen Theaterschaffenden haben das Stück im Rahmen des transkulturellen Theaterprojektes fremd?! gemeinsam mit der Klasse 2b der WBS Leonard, Basel, erarbeitet. Ungekünstelt und authentisch zeigen die jungen Menschen, wie sie die verschiedenen Facetten Ihres multikulturellen Daseins wahrnehmen und erleben. Aktion und Reaktion lösen sich ab und die als Hauptrequisiten gewählten, grossen, auf eine Seite offenen Kartonschachteln lassen Bilder im Kopf der BesucherInnen entstehen, die das Gespielte nicht nur treffend ergänzen, sondern die, zum Teil krasse Realität von draussen auf die Bühne transportieren.

Aktuell
Zwischen dem 21. Mai und dem 20. Juni 2014 tritt das transkulturelle Theaterprojekt “fremd?!” mit drei Theaterproduktionen auf die Bühne:

Heute, 23. Mai im Vorstadttheater (WBS Leonhard, 2b)
19.30 Uhr

Klasse 3B von der OS-Insel in der Kaserne
“Traumstadt Basel”
23. Mai 19.00 Uhr (Premiere)
24. Mai 19.00 Uhr
26. Mai 10.30 Uhr und 19.00 Uhr
27. Mai 10.30 Uhr

Klasse 2A von der WBS Leonhard in der TheaterFalle
18. Juni 19.30 Uhr (Premiere)
19. Juni 10.30 Uhr und 19.30 Uhr
20. Juni 10.30 Uhr und 19.30 Uhr

Veröffentlicht unter Filmkritik
3 Kommentare auf “fremd?! – ein Theaterprojekt in Basel
  1. Tugay Ayilmaztepe sagt:

    Wo kamme wiederhollig ahluege? könntisch mir bitte sitte schicke? würd mich sehr freue!

    • Billy sagt:

      Hallo Tugay, sorry fuer die lange Frist bis zur Antwort. ich war unterwegs. So viel ich weiss, wurde das Stück nur drei Mal aufgeführt. Frage doch direkt bei dem Projekt fremd?! an.
      http://www.projektfremd.ch
      Auf er Website findest du sicher auch eine Kontaktadresse.
      Beste Grüsse
      Billy Meyer

  2. Habe eigentlich etwas komplett anders über Dropbox gesucht, aber manchmal sind solche Überraschungen sehr positiv…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>