Jahresarchive: 2014

Persönlicher Brief an eine öffentliche Person

Lieber Roger Schawinski ich möchte Ihnen herzlich dafür danken, dass Sie Herrn Thiel in Ihre Sendung eingeladen haben. Damit haben Sie mir, und sehr wahrscheinlich auch ganz vielen anderen Zuschauerinnen und Zuschauern die Möglichkeit gegeben, an sich zu arbeiten. Wie

Veröffentlicht unter Kolumne, Uncategorized

Willkommen im SprachRaum

Wo werden Sie diese Anzeige schon bald sehen? Bingo! Im Kino Atelier in Basel im Saal 3. Dort läuft, respektive steht sie, ab Donnerstag, dem 18. Dezember 2014 bis zum 14. Januar 2015 und wirbt für eine meiner Herzangelegenheiten, den

Veröffentlicht unter Kolumne

Fähigkeiten sind zum Geben da

Nach einem erfüllten Wochenende sitze ich wieder am Schreibtisch und plane weiter an meiner unmittelbaren Zukunft. Dazu gehört die Gestaltung der kommenden zwölf Monate, für die ich mir für den beruflichen Entwicklungspfad etwas Spezielles ausgewählt habe. Ich habe mich entschieden,

Veröffentlicht unter Kolumne

ecopop – Flop und Chance!

Für einmal, liebe Leserinnen und Leser, möchte ich diesen Platz für eine politische Meinungsäusserung benutzen. Ausnahmen bestätigen die Regel und aussergewöhnliche Ereignisse verlangen aussergewöhnliche Massnahmen. Genau so argumentieren natürlich die Befürworter der sogenannten «ecopop-Initiative», über die Ende November in der

Veröffentlicht unter Kolumne

Gleichmut ist gefragt

Ein bisschen schreibe ich mir an dieser Stelle auch meinen Ärger von der Seele. Was mich nach wie vor umtreibt, sind die heutigen Umgangsformen und Verhaltensmuster im Zusammenhang mit Kommunikation. Es fällt mir nämlich immer noch schwer anzunehmen, dass ich

Veröffentlicht unter Kolumne

Neu auf facebook

Schauen Sie mal rein und hinterlassen Sie Ihre Spuren! Facebook ist eine Möglichkeit um mit meinen zukünftigen, aktuellen und ehemaligen KundInnen in Kontakt zu kommen und zu bleiben. Neu auf Facebook mit sprachraummeyer

Veröffentlicht unter Aktueller Anlass

fremd?! – ein Theaterprojekt in Basel

Mit dem Theaterstück «Dropbox, jugendliche Down- und Uploads» öffnet das Regie-Team Gina Gurtner, Robert Baranowski und Tadeusz Wojnarowicz ein doppeltes Fenster. Zum einen ermöglichen sie dem Publikum den Einblick in den Alltag heutiger Jugendlicher und wie sie den Wechsel, zwischen

Veröffentlicht unter Filmkritik