Monatsarchive: März 2013

Filmkritik: Fill the Void

Void, das englische Wort für gefühlte Leere, hat eine spirituelle Ausstrahlung, welcher der erste Kinofilm der israelisch-jüdisch-orthodoxen Filmemacherin Rama Burshtein mit «Fill the void» inhaltlich auf die Spur zu kommen versucht. Der Film spielt im jüdisch-orthodoxen Milieu in einer israelischen

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht unter Filmkritik