Monatsarchive: August 2011

Entschleunigung zum Zweiten

Schon wieder so eine schöne Quartiergeschichte. Heute über Mittag entfernte ich mich, da immer noch sehr humpelnd und Trottoir vermessend unterwegs, nur wenig von meinem Büro und landete in einer feinen Gaststätte. Obwohl diese neuerdings montags geschlossen ist, was ich

Veröffentlicht unter Uncategorized

Entschleunigung zeigt Quartier-Zugehörigkeit

Was die Entschleunigung infolge eines Muskelfaserrisses nicht alles an die Oberfläche bringt. Zum Beispiel Zugang zum Gefühl, in einem Quartier willkommen geheissen zu sein. Oder wie soll ich meine Erfahrungen von heute morgen anders interpretieren: Kaum auf dem Gehsteig –

Veröffentlicht unter Uncategorized

Offener Brief zur Anerkennung des Staates Palästina

Offener Brief zur Anerkennung des Staates Palästina Sehr geehrte Frau Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey Sehr geehrte Damen und Herren des Gesamtbundesrates Im Hinblick auf eine allfällige Abstimmung über die Aufnahme Palästinas durch die UNO-Generalversammlung Mitte September 2011 in New York senden

Veröffentlicht unter Uncategorized

Konsumenten-freundlich und engagiert

Ja, Sachen gibt es, die konnte ich mir nicht vorstellen. Vor mehr als einer Woche war ich in meinem Kiez in einem Bioladen. Ich wollte mir ein paar Aprikosen kaufen, verzichtete jedoch darauf, als ich den Preis sah. Ich kaufte

Veröffentlicht unter Uncategorized

Einführung in die systemische Aufstellungsarbeit: Ein Kurs in Basel

Veröffentlicht unter Uncategorized

Wie viel Grad hat der Rhein am Rheinknie?

Eine wunderschöne Geschichte aus Basel am Rhein. Emsiges Treiben am Kleinbasler Rhein-Ufer auf der Höhe der neugestalteten Buvette vor der Kaserne. Zuerst befestigen drei Stadtmitarbeiter eine mehrere Meter hohe Stange, und nach kurzer Zeit klettert ein Mann in Zivilkleidung daran

Veröffentlicht unter Uncategorized