Interreligiöser Anlass in Basel am 29. August 2010

Interreligiöse Feier

Im Rahmen des 19. Weltkongresses der „ÄrztInnen für soziale Verantwortung und zur Verhütung eines Atomkrieges“ vom 25.-30. August 2010

Sie findet statt am Sonntag, 29. August 2010, 10.15-11.45 Uhr in der Predigerkirche Basel, Totentanz 19. (Sprachen: Deutsch und Englisch)

Eine Welt ohne Atomwaffen – für unsere Kinder

Viele Probleme der heutigen Menschheit, wie Klimaveränderung, Wasserknappheit, Armut und Kriminalität sind schwer lösbar oder gar irreversibel. Atomare Abrüstung ist jedoch machbar und die Zeit ist reif dafür! Es besteht ein Konsens unter den atomwaffenfreien Staaten, dass die globale Sicherheit so gestärkt werden könnte. Auch wenn eine Welt ohne Atomwaffen nicht von heute auf morgen möglich ist, so schulden wir es unseren Kindern und Kindeskindern, uns für dieses Ziel einzusetzen. „Zero nuclear weapons“ ist der Wunsch vieler

Millionen Menschen und die Vision der „ÄrztInnen für soziale Verantwortung und zur Verhütung eines Atomkrieges“, die vor 25 Jahren mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurden. Teilen Sie mit uns diese Vision: Ergreifen wir gemeinsam die historische Chance, der Abschaffung der Atomwaffen näher zu kommen!

Die spirituelle Komponente

Die Veranstalter des Kongresses sind der tiefen Überzeugung, dass zu unserem langjährigen Engagement für atomare Abrüstung eine spirituelle Komponente gehört. Wissenschaftliche und sozio-politische Bemühungen hätten umso mehr Erfolg, je mehr sie von einer spirituellen Grundlegung getragen würden. Deswegen steht am Schluss des Kongresses eine interreligiöse Feier. An der Feier nehmen Menschen alevitischen, christlichen, hinduistischen, jüdischen, islamischen Glaubens und Menschen der Baha’i-Religion aktiv teil.

Die interessierte Bevölkerung von Basel ist herzlich eingeladen, zusammen mit den Kongress-Delegierten an dieser Feier teilzunehmen.

Prof. Dr. med. Andreas Nidecker, Basel, Präsident des OK

Veröffentlicht unter Uncategorized

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>