Jahresarchive: 2009

Hauptsache im Gespräch

Veröffentlicht unter Uncategorized

Erinnerungen von Toby E. Rodes

Wieder einmal hat mir das Leben ein Erlebnis an meinen Strand gespühlt, das mir früher als Zufall «verkauft» worden wäre. In Form einer Lesung von Toby E. Rodes, ein Name den mein Kinderhirn ab und an aus Vaters Mund vernehmen

Veröffentlicht unter Uncategorized

Werbung in eigener Sache – von Kinderhand

Von Kinderhänden gestaltet, in einem Ferienlager Pro Audito für hörbehinderte Kinder für das «Journalix». Danke

Veröffentlicht unter Uncategorized

Hin- und hergerissen wegen Plakatverbot

Natürlich finde ich das Plakat total menschenverachtend und unsäglich, und es verstösst nicht gegen die Redefreiheit, wenn sein Aushang verboten wird, weil auf ihm kein Chip montiert ist, der bei entsprechender Betätigung etwas über die Gesinnung seiner Erzeuger aussagen würde.

Veröffentlicht unter Uncategorized

Was können wir von einem Kamel lernen?

Kommentar erwünscht. Danke

Veröffentlicht unter Uncategorized

WINDOWS OF THE WOMB – YOUR FIRST NINE MONTHS

Seminar mit David B. Chamberlain, Ph.D 19. September 2009 Vormittag: Von der Empfängnis bis zur Geburt: 10-13 Uhr Wissenschafliche Schlüsselaussagen für ein neues Verständnis Nachmittag: Auswirkungen auf Elternschaft, Geburt und Psychotherapie 15-18 Uhr Datum: Samstag, 19. September 2009 Ort: freiraum

Veröffentlicht unter Uncategorized

Hallo Gesichtsbüchler (Facebooker)

Da ich im Moment im Schatten und in der Obhut der integrierten Kommunikation alles ausprobiere, heisse ich euch für die Verifikation angefragten Facebook-FreundInnen herzlich hier willkommen. Danke und Tschüss und bitte weiter sagen: Samstag, 28. November, Basel, nächstes Datum für

Veröffentlicht unter Uncategorized

Stichwort: Integrierte Kommunikation

Am Donnerstag, den 10. September 2009, ging die virtuelle Post ab in Olten. Fachmenschen aus dem Bereich der Kommunikation kamen im Rahmen des Forums für integrierte Kommunikation der Fachhochschule Nordwestschweiz zusammen, um eben über diese integrierte Kommunikation zu zwitschern. Und

Veröffentlicht unter Uncategorized

Und…was haben Sie für eine Beziehung zu Ihrem Schreibstil?

Was? Beziehung zu meinem Schreibstil? Ja, das ist möglich. Und ich freue mich, wenn Sie sich Gedanken darüber machen und Ihren Kommentar, Ihre Haltung, Ihre Meinung hier deponieren. Danke für die Inspirationen. Sie fliessen direkt in meinen nächsten Workshop ein.

Veröffentlicht unter Uncategorized

«Mein Schreibstil – Eine Beziehung»

Ein Tages-Seminar in Basel am Samstag,den 28. November 2009 In diesem eintägigen Seminar gehe ich davon aus, dass Sie und Ihr Schreibstil eine Beziehung miteinander haben. Mit Übungen und in Kleingruppenarbeiten setzen Sie sich ins Verhältnis zu dieser Beziehung und

Veröffentlicht unter Uncategorized